Philosophie

Zur Philosophie der Beratung

Die interne Ebene…

Menschen bestehen aus vielen individuellen inneren Facetten. Als erfolgreiche Führungskraft müssen Sie alle immer wieder neu miteinander verknüpfen und situationsgerecht die richtige Mischung Ihrer Vorzüge finden. Gefordert ist dabei Ihre eigene:

Rationalität

also Ihre intellektuelle Fähigkeit, Sachverhalte zweckbezogen zu erfassen und vernünftig zu bewerten.

Funktionalität

also Ihre praktische Fähigkeit, konkret erlerntes Handwerk zielstrebig und erfolgreich umzusetzen und auszubauen.

Emotionalität

also Ihre (mit)menschliche Fähigkeit, andere für sich zu gewinnen, empathisch zu sein und die eigenen Impulse zu kontrollieren.

Soziabilität

also Ihre Beziehungsfähigkeit, um sich in eine vorhandene Gemeinschaft einzugliedern, diese mit zu entwickeln und effektiv mit anderen zusammenzuarbeiten.

Die externe Ebene…

Im Rahmen des beruflichen Starts und der damit notwendigen Teambildung sowie bei allen künftigen Veränderungen werden Sie sich in Ihrer neuen Leitungsposition aber auch beständig an vielfältigen äußeren Herausforderungen messen lassen und bewähren müssen:

Forming

im ersten und beständigen Kontakt mit Ihrer (neuen) Mannschaft, den Mitarbeiter(inn)en, Kolleg(inn)en, Vorgesetzten, Zuweiser(inne)n und Patient(inn)en.

Storming

im unweigerlichen und wettbewerblichen Konflikt mit Konkurrent(inn)en, Mannschaftsmitgliedern und der eigenen Familie.

Norming

im notwendigen und kompromissbereiten Kontrakt mit Ihrem beruflichen und sozialen Umfeld zur Knüpfung eines Netzwerkes und für Ihren privaten Rückhalt.

Performing

in der zielgerichteten und ergebnisorientierten Kooperation mit allen relevanten Anspruchstellern (Stakeholdern).


Keine Richtung ist ewig.